Achten Sie unbedingt auf folgende Dokumente

Viele Hundeverkäufer legen Ihnen verschiedene gefälschte oder völlig unwichtige Dokumente,

Achten Sie unbedingt bei Dokumenten auf folgendes:

 

  • Sehen die Dokumente echt aus? Keine Kopien!
  • FCI Logo auf den Papieren
  • FCI Stammbaum  oder Pedigree 
  • Impfpass vorhanden (Datum der Impfungen kontollieren)
  • Hat der Hund alle notwendigen Impfungen
  • Mikrochip mit 15 Ziffern und CHE endung
  • Besitzen die Dokumente original Unterschriften und Stempel

 


Logos und Signete

Standart FCI logo.jpg

Die Fédération Cynologique Internationale ist die Weltorganisation der Kynologie. Sie umfasst zur Zeit 83 Mitglieds- und Partnerländer (nur ein Verband pro Land), welche ihrerseits eigene Ahnentafeln ausstellen und die Richter ausbilden. Die F.C.I. garantiert innerhalb ihrer Organisation die gegenseitige Anerkennung der Abstammungsurkunden (Pedigrees) der Länder  wie auch der Richter.

4.jpg

Die SKG wahrt seit 1883 als Landesorganisation die kynologischen Interessen in der Schweiz und vertritt diese gegenüber Behörden und ausländischen kynologischen Organisationen. Sie ist Mitglied der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

3.jpg

Schweizerischer Zwerghunde-Club bestehend seit 1904, betreut 14 verschiedene kleine Hunderassen. Der SZC ist eine Sektion der SKG.

chiahuahua Logo VRZ.jpg

VORSICHT! ( VRZ e .V.) Diese Hunde bekommen keine Ahnentafeln von der FCI. Sind nicht zur Zucht, und nicht an den FCI-Ausstellungen zugelassen! Sind nicht nach dem Standard der FCI gezüchtet worden! Die Herkunft der Hunde ist nicht kontrolliert auf Generationen.

chihuahuas ckd logo.jpg

VORSICHT! ( CDK - URCI)  Diese Hunde bekommen keine Ahnentafeln von der FCI. Sind nicht zur Zucht, und nicht an den FCI-Ausstellungen zugelassen! Sind nicht nach dem Standard der FCI gezüchtet worden! Die Herkunft der Hunde ist nicht kontrolliert auf Generationen.

Mikrochip / Transponder

Kaufen Sie kein Hund ohne Chip. Ein Welpe muss einen Mikrochip haben!

Es ist Pflicht des Züchters ein Hund mit einem Mikrochip zu Kenntzeichnen.

Die Chipnummer muss eingetragen sein ins Impfbuch und in den Stammbaum. Anhand der Chipnummer kann der Hund identifiziert werden, Halter und Züchter sind regristriert. Die Nummer besteht aus 15 Ziffern und 3 Buchstaben. Sie können Sie das Herkunftland des Hunden erfahren. Hundehändler chippen meistens Ihre Hunde aus Kostengründen im Heimatland.

Ein Welpe sollte nicht früher als in der 8 Lebenswoche gechippt weren!


So erkenne ich das Herkunftsland des Hunde-Chip

Fragen Sie nach dem Mikrochip!

 

Buchstaben Zahl Land
CHE 756 Schweiz
ROU 642 Romania
SVK 703 Slovakei
BIH 070 Bosnien
UKR 804 Ukraine
CZE 203 Tschechien
FRA 250 Frankreich
DEU 276 Deutschland
GRC 300 Griechenland
ITA 380 Italien
KAZ 398 Kasakhstan
LUX 442 Luxemburg
AUT 040 Österreich
MEX 484 Mexiko
NLD 528 Niederland
SVN 705 Slovenien
RUS 643 Russland
POL 616 Polen
UZB 860 Uzbekistan